Sirius Hundeschule

Coaching von Mensch mit Hund und Verhaltensarbeit

Sirius Hundeschule

Coaching von Mensch mit Hund und Verhaltensarbeit

Sirius Hundeschule

Coaching von Mensch mit Hund und Verhaltensarbeit

Sirius Hundeschule

Coaching von Mensch mit Hund und Verhaltensarbeit

Sirius Hundeschule

Coaching von Mensch mit Hund und Verhaltensarbeit

Sirius Hundeschule

Coaching von Mensch mit Hund und Verhaltensarbeit

Sirius Hundeschule

Coaching von Mensch mit Hund und Verhaltensarbeit

Jeder Hund hat ein eigenes Wesen und so geht auch jeder Hund auf seine Art und Weise mit Situationen um. Wichtig ist es deshalb, den eigenen Hund gut zu beobachten und seine Körpersprache zu lesen. Achtung: Chronisch gestresste Hunde zeigen oft keine Beschwichtigungssignale mehr!

Was kann Stress auslösen?

  • Zu wenig Ruhezeiten. Der Hund schläft oder döst normalerweise die Mehrheit des Tages.
  • Keine Rückzugsmöglichkeiten
  • Schmerzen oder Krankheit
  • Alleinsein, Einsamkeit
  • Zu hohe Anforderungen, Unterforderung (körperliche und mentale)
  • Übermass an Bewegung (Mensch fährt Velo, Hund muss mitlaufen / Bällchen werfen)
  • Hunger oder Durst
  • Zu wenig Versäuberungsmöglichkeiten
  • Plötzliche Veränderung im Umfeld (Tod eines Tieres oder Menschen im gleichen Haushalt, Umzug, Umplatzierung)
  • Der Mensch ist unklar in Bezug auf seine Anforderungen
  • Der Mensch hat Stimmungsschwankungen oder es sind oft Streitereien in der Familie
  • Der Hund ist nicht mehr Hund – wird vermenschlicht
  • Ungewohnte Situationen wie Ausstellungen, Wettkämpfe, Tierarztbesuche, Hundefrisör
  • Nichtbeachtung der Beschwichtigungssignale
  • Bestrafung, unangebrachte Ausbildungsmethoden
  • Zu viele Hunde auf engem Raum (Hundeschule)
  • Zu raues oder zu wildes Spiel mit Artgenossen, anhaltendes Spiel mit Artgenossen, aber auch mit seinem Menschen
  • Lärm, Party, laute wilde Musik
  • Negative Erfahrung

Wenn man sich nun vorstellt, dass vielleicht am Morgen auf dem Spaziergang ein wildes Spiel mit einem Hund stattgefunden hat, man anschliessend zum Agilitytraining geht, am Nachmittag einen Tierarzttermin wahrnimmt und den Tag mit einem langen in zügigem Tempo gelaufenen Spaziergang abschliesst, kann man sich ausrechnen wie schnell der Cortisolspiegel bei dem betroffenen Hund ansteigen wird.

Im Artikel Stress – Symptomegeht es um die Stresssignale und die Eskalationsstufen beim Stress.